Pilatus P-2.-06

Immatrikulation: U-103 bis U-128, ab 1965 U-132 bis U-157

Im Einsatz von 1949 bis 1981

Allgemeine Information  
Entwicklungsfirma Pilatus Flugzeugwerke AG, Stans CH
Hersteller Pilatus Flugzeugwerke AG, Stans CH
Baujahr 1948
Verwendungszweck Übung, Verbindung, Training, Blindflugschulung
Besatzung 1 Pilot und 1 Schüler oder Passagier
Anzahl beschaffter Flugzeuge 26
Technische Daten  
Bauart freitragender Tiefdecker, Leichtmetallrumpf, Trag- und Steuerflächen aus Holz, stoffbespannt
Abmessungen Spannweite 11,00 m, Länge 9,07 m, Höhe 2.68 m
Gewichte Rüstgewicht 1544 kg, Zuladung 426 kg, Abfluggewicht 1970 kg
Triebwerk Modell: Argus As-410-A2
Entwicklungsfirma: Argus-Motorengesellschaft, Berlin, D
Hersteller: Lizenzbau, Walter-Motorenbau, Prag, CS
Typ: luftgekühlt, 12 Zylinder, 4-Takt, 60°-V-Form hängend, Einzelzylinder, Zentralvergaser mit automatischem Höhenkorrektor
Zylinderbohrung 105 mm; Kolbenhub 115 mm; Hubvolumen 12,00 l; Verdichtungsverhältnis 6,4:1; Aufladung: 1060 mm Hg; Volldruckhöhe: 3200 m ü.M.; Nennleistung 465 PS bei 3200 U/min
Propeller 2-Blatt, Stahlnabe, Pressholzblätter, Constantspeed, D = 2,59 m, Verstellbereich 20° bis 52°, Typ «Argus» L-22
Ausrüstungen Doppelsteuer, Einziehfahrwerk, Radbremsen, Landeklappen, Fallschirm, Funk- und Sauerstoffanlagen, Blind- und Nachtflugausrüstung
Bewaffnung Fl-Mg, Schussbahn durch Propellerebene, Schussauslösung mit Motor synchronisiert, Bomben
Flugleistungen  
Ve max. horizontal 320 km/h
max. Steigleistung 7,0 m/sec
max. Einsatzhöhe 6600 m. ü. M
Flugdauer 2 Std.
Reichweite 560 km