Häfeli DH-3 (M llla)

Baujahr Anz Immatrikulation im Einsatz  
1917
3 513, 514, 515
1918 bis 1922  
1919
30 531 bis 560
1919 bis 1939  
1925
39 561 bis 599
1925 bis 1939  
1927
10 501 bis 510
1927 bis 1939  

 

Allgemeine Information  
Entwicklungsfirma Ing. A. Häfeli, Thun, CH
Hersteller Eidg. Konstruktions- Werkstätte (K + W) Abteilung Flugzeugbau, Thun
Baujahr 1917
Verwendungszweck Aufklärung, Training
Besatzung 1 Pilot, 1 Beobachter
Anzahl beschaffter Flugzeuge 3
Technische Daten  
Bauart Doppeldecker, 2stielig, verspannt Gemischtbauweise, Gitterrumpf, Holztragflächen, Stoffbespannungen
Abmessungen Spannweite 12,50 m, Länge 8,09 m, Höhe 2,8 m
Gewichte Rüstgewicht 690 kg, Zuladung 390 kg, Abfluggewicht 1080 kg
Triebwerk Modell: Hispano Suiza HS-41 8 Aa
Entwicklungsfirma: Ing. M. Marc Birkigt, Genf, CH, und Barcelona, E
Hersteller: Hispano-Suiza, Motorenbau, Paris, F
Typ: flüssigkeitsgekühlt, 8-Zylinder, 90°-V-Form, stehend, 2 Zylinderblöcke, Zentralvergaser, 4-Takt
Zylinderbohrung 120 mm- Kolbenhub 130 mm; Hubvolumen 11,8l; Verdichtungsverhältnis 4,7:1; Aufladung: keine;
Volldruckhöhe: Meereshöhe; Nennleistung 150 PS bei 1500 U/min
Propeller 2-Blatt, Schichtholz, Typ «K+W», D = 2,72 m, S = 1,64 m
Ausrüstungen Beobachter-Handkamera
Bewaffnung Beobachter-Mg
Flugleistungen  
Ve max. horizontal 145 km/h
max. Steigleistung 2,4 M/s
max. Einsatzhöhe 4500 m ü. M.
Flugdauer 3 Std. 15 Min.
Reichweite 400 km