Fokker

 

Immatrikulation:

1 Fokker D-ll 62 interniert im Einsatz von 1916 bis 1921
2 Fokker D-Vll 608, 609 im Einsatz von 1920 bis 1938
1 Fokker D-Vll 631 im Einsatz von 1920 bis 1936
7 Fokker D-Vll 616 bis 622 im Einsatz von 1922 bis 1938
2 Fokker D-Vll F 623, 624 im Einsatz von 1922 bis 1938
1 Fokker D-Vll S 615 im Einsatz von 1923 bis 1938
2 Fokker D-Xl Wildsau 641, 642 im Einsatz von 1925 bis 1939
6 Fokker D-Vll 625 bis 630 im Einsatz von 1925 bis 1938
1 Fokker CV-E 822 im Einsatz von 1927 bis 1928
1 Fokker CV-D 823 im Einsatz von 1927 bis 1945
1 Fokker CV-E 821 im Einsatz von 1927 bis 1945
8 Fokker D-Vll 632 bis 639 im Einsatz von 1929 bis 1938
4 Fokker CV-E 302 bis 305, ab 1934 C-320 bis C-305 im Einsatz von 1931 bis 1954
1 Fokker C-lX 301, ab 1934 C-302 im Einsatz von 1932 bis 1947
49 Fokker CV-E 311 bis 359, ab 1934 C-311 bis C-359 im Einsatz von 1933 bis 1940
5 Fokker CV-E Tr C-801 bis C-803, C-805 bis C-808 im Einsatz von 1934 bis 1951
1 Fokker CV-E Tr-1 C-804 im Einsatz von 1935 bis 1951
1 Fokker CV-E-1 C-332 im Einsatz von 1932 bis 1958
2 Fokker CV-E Tr-2 C-806, C-807 im Einsatz von 1934 bis 1951
1 Fokker CV-E Schlepp C-302 im Einsatz von 1934 bis 1947
2 Fokker CV-E Schlepp C-303, C-305 im Einsatz von 1935 bis 1954
20 Fokker CV-E Schlepp C-311 bis C-338 im Einsatz von 1941 bis 1954


Fokker Unfälle

7.8.1927 D_Vll 627 Absturz beim St. Gotthard Hospiz. † Oblt A. Guex Jagd Fl Kp 15
7.7.1928 D-Vll 620 Absturz beim Kloten, ZH Lt P. Pieth
15.8.1928 C-VE 822 Absturz Flugplatz Payerne. Beim Aufprall wurden beide Besatzungsmitglieder verletzt. Oblt A. Bauman (Pil) Fl Kp 1, Hptm E. Cherbuliez Kdt Fl Kp 10
8.1.1929 D-Vll 616 Absturz bei Kloten, ZH Oblt H. Karnbach
13.8.1929 D-Vll 608 Zerstört bei Notlandung Oblt O. Carmine
9.8.1930 D-Vll 617 Absturz nach Kollision mit Dewoitine D-1 671 Hegnau ZH. † Lt E. Pickel Fl Kp 4
7.3.1931 D-Vll 636 Landeunfall Lausanne, VD Oblt P. Robert
26.1.1932 D-Vll 635 Mit Baum kollidiert Montpreveyres, VD Maj E. Primault
18.3.1932 D-Vll 625 Überschlag Bellerive bei Murten Lt H. Honegger
14.8.1933 C-VE 304 Absturz in den Genfersee bei Nyon. † Oblt H. Urfer Fl Kp 12
3.10.1933 C-VE 314 Absturz nach Kollision mit Tanne Bachtels ZH. Oblt A. du Pasquier (Pil), † Oblt W. Bänziger (Bo)
6.4.1935 D-Vll 637 Aus Steilflug abgestürtzt beim Flugplatz Thun. † Lt A. Berger Pilotenkorps
2.9.1935 C-VE C-327 Absturz nach Kollision mit Wasseroberfläche in den Neuenburgersee NE. † Oblt A. Wegmann (Pil), † Oblt K. Enz (Bo)
17.6.1936 CV-E C-334 Startunfall Biel-Bözingen Oblt W. Jäggli
27.8.1938 CV-E C-337 Absturz am 27. August 1938, stiessen vier von fünf Fokker CV der Fliegerstaffel 10 in den Wolken mit den Heubergen zusammen. † Hptm D. Bacilieri (Pil) Kdt Fl Kp 10, Oblt H. Sommerhalder (Bo) Fl Kp 10 (überlebt)
27.8.1938 C-VE C-356 Absturz am 27. August 1938, stiessen vier von fünf Fokker CV der Fliegerstaffel 10 in den Wolken mit den Heubergen zusammen. † Oblt S. Mumenthaler (Pil) Fl Kp 10, † Oblt C. Bonetti (Bo) Fl Kp 10
27.8.1938 C-VE C-319 Absturz am 27. August 1938, stiessen vier von fünf Fokker CV der Fliegerstaffel 10 in den Wolken mit den Heubergen zusammen. † Oblz F. del Grande (Pil) Fl Kp 10, † Oblt G. Romegialli (Bo) Fl Kp 10
27.8.1938 C-VE C-311 Absturz am 27. August 1938, stiessen vier von fünf Fokker CV der Fliegerstaffel 10 in den Wolken mit den Heubergen zusammen. † Lt O. Stäuble (Pil) Fl Kp 10, † Wm H. Schlgel (Mech) Fl Kp 17
21.6.1939 C-VE C-352 Absturz in schlechtes Wetter graten bei Vallorbe VD. † Lt J. Décombaz (Pil) PA, † Lt J. Hager (Bo)
3.8.1939 CV-E C-321 Absturz in eine Nebelschicht geraten und stürtzte auf eine bewaldete Krete Ibergeregg. Lt P. Real (Pil) PA, Lt E. Wälti (Bo)
22.9.1939 CV-E C-342 Landeunfall Dübendorf Oblt V. Salquin
14.8.1941 CV-E C-343 Absturz nach Kollision mit Morane D-3801 J-146 bei Cormagins FR. Hptm T. Huber (Pil) Stab Fl Abt 5, Lt H. Rutz (Bo) Stab Fl Abt 5
23.2.1945 CV-E C-315 Kollision mit Messerschmitt Bf-108 Taifun A-206 beim Flugplatz Payerne. † Wm W. Forster (Pil) UeG, Kpl E. von Arb (RMitr) UeG
13.5.1947 CV-E C-302 Überschlag bei Landung Bern-Belp Kpl K. PA
12.1.1951 C-VE C-325 Absturz Triebwerkschaden Hägglingen AG. Fw S. UeG